Guillaume Franc

* um 1505 † 1570

Geboren in Rouen an der Seine, Lehrer in Paris, gab 1542 in Genf das erste reformierte Gesangbuch heraus, 1543 erweitert; 1545 Kantor in Lausanne.

Ach, mein Herr Jesus, was hast du verbrochen (Melodie)
Bereit, Herr Jesus, unsre Herzen (Melodie)
Bringt her dem Herren Lob und Ehr aus freudigem Gemüte! (Melodie, 1543)
Dankt, dankt dem Herrn, jauchzt volle Chöre (Melodie, 1543)
Der Herr mein Hirt! So will ich singen (Melodie, 1543)
Der Tag ist um, die Nacht kehrt wieder (Melodie, 1543)
Du bist der Name aller Namen (Melodie, 1543)
Gott rufet noch. Sollt ich nicht endlich hören (Melodie, 1542)
Gott wohnt in einem Lichte (Melodie, 1542)
Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken (Melodie, 1543)
Herr, unser Gott, dein Name sei gepriesen! (Melodie, 1542)
Herzliebster Jesu, was hast Du verbrochen (Melodie, 1543)
Jauchzt, alle Lande, Gott zu Ehren (Melodie, 1543)
Mit Freuden zart zu dieser Fahrt (Melodie, 1543)
Nun saget Dank und lobt den Herren (Melodie, 1543)
Nun sich das Herz von allem löste (Melodie, 1543)
O dass doch bald dein Feuer brennte (Melodie, 1543)
O Gottes Lamm, wer kann verkünden (Melodie)
Seht hin, er ist allein im Garten (Melodie, 1543 (Teil 2))
Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut (Melodie, 1543)
Singt, singt dem Herren neue Lieder (Melodie, 1543)
Vor Deinen Thron tret ich hiermit (Melodie, 1543)
Wenn wir in höchsten Nöten sein (Melodie, 1543)
Wie herrlich gibst du, Herr, dich zu erkennen (Melodie, 1542)
Wie lange willst du mein vergessen (Melodie, 1543)
Wo nichts ich seh' als eine Wüste (Melodie)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum