Jesu, Jesu, Brunn des Lebens

Der Text dieses Liedes ist urheberrechtlich geschützt und kann deshalb hier nicht angezeigt werden.



Text: Hieronimus Annoni 1738
Melodie: Herrnhut 1740
Bibelstellen: Matthäus 5, 13-14: Ihr seid das Salz der Erde. Wo nun das Salz dumm wird, womit soll man's salzen? Es ist hinfort zu nichts nütze, denn das man es hinausschütte und lasse es die Leute zertreten. Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein.
Melodie: Herrnhut 1740, bei Johann Christoph Kühnau 1786 »Ringe recht, wenn Gottes Gnade«
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum