O Lamm Gottes, unschuldig

1. Textform
O Lamm Gottes, unschuldig
am Stamm des Kreizes geschlachtet,
allzeit erfunden geduldig,
wiewohl du wares verachtet,
all Sünd hat du getragen,
sonst müssten wir verzagen.
1.-2. Erbarm dich unser, o Jesu.
3. Gib deinen Frieden, o Jesu.

2. Textform
O Lamm Gottes, unschuldig
Am Kreuzesstamm geschlachtet!
Du littest stets geduldig,
Da Du geschmäht, verachtet.
All' Sünd' hast Du getragen,
Sonst müßten wir verzagen:
Wir preisen Dich, o Lamm Gottes!


EKG Norddeutschland 55
 Noten, Akkorde


Gemeindelieder 207
 Noten, mehrstimmig

Glaubenslieder 5
 Noten, mehrstimmig
Text und Melodie: Nikolaus Decius 1523/1531
Text: Johann Spangenberg
Themen: Liturgie , Passion
Bibelstellen: Jesaja 53, 3: Er war der Allerverachtetste und Unwerteste, voller Schmerzen und Krankheit. Er war so verachtet, daß man das Angesicht vor ihm verbarg; darum haben wir ihn für nichts geachtet. - Johannes 1, 29: Des andern Tages sieht Johannes Jesum zu ihm kommen und spricht: Siehe, das ist Gottes Lamm, welches der Welt Sünde trägt!
Verschiedene Melodien: Melodie (1) im "EG" und "Gemeindelieder" (ökumenische Fassung von 1973, Melodie (2) im "Glaubenslieder" (sog. "süddeutsche Form" aus dem 16. Jh.) Auch beim Text gibt es leiche Abweichungen.
Weblinks: http://www.bruederbewegung.de/themen/lieder/001_010.html#5
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum