Johann Valentin Andreä

* 1586 † 1654

Geboren am 17.8.1586 in Herrenberg (Württemberg), Enkel von Jakob Andreä, dem Tübinger Universitätskanzler und Mitverfasser der Konkordienformel; nach Bildungsreisen durch ganz Europa 1614 Diakonus in Vaihingen/Enz, 1620 Dekan in Calw, 1639 Hofprediger und Mitglied des Konsistoriums in Stuttgart, 1650 ev. Abt in Bebenhausen, dann in Adelberg; in seiner Frühzeit verfasste er die Schriften der "Rosenkreuzer", später pädagogische und staatrechtliche Abhandlungen, in den Wirren des 30jährigen Krieges ordnete er Kirche und Schulwesen. Gestorben am 27.6.1654 in Stuttgart.

Weblinks: Johann Valentin Andreae @wikipedia.de

Mit Freuden will ich singen (Text, 1619)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum