Wilhelm Hey

* 1789 † 1854

Geboren am 26.5.1789 als Pfarrerssohn in Leina bei Gotha. 1811 Hauslehrer in den Niederlanden, 1814 Lehrer in Gotha, 1818 Pfarrer in Töttelstedt, 1827 Hofprediger in Gotha, 1832 Superintendent in Ichtershausen bei Arnstadt; Wohltäter an Armen und Kranken, Förerer der Bibelverbreitung, großer Kinderfreund, bekannt durch seine "50 Fabeln für Kinder" (1837) und Kinderlieder. Gestorben am 19.5.1854 in Ichtershausen.

Weblinks: Wilhelm Hey (Dichter) @ wikipeida.de

Alle Jahre wieder (Text, 1837)
Vöglein im hohen Baum (Text, 1837)
Weißt du, wieviel Sternlein stehen (Text, 1837)
Login: Kennwort: Datenschutz Impressum